Eine brennende Hecke in der Nähe eines Wohnhauses führte heute Nachmittag zur Alarmierung des Waldemser Tagdienstes. Wir rückten mit unserem Löschgruppenfahrzeug nach Niederems aus, während der Gerätewagen-Logistik zunächst in Bereitschaft im Feuerwehrhaus blieb. Kurz vor der Einsatzstelle kam die Lagemeldung der Feuerwehr Niederems, dass die Hecke bereits durch die Anwohner gelöscht sei, somit konnten wir direkt die Rückfahrt wieder antreten.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön, an unsere Arbeitgeber, u. a. Kreuzhecker Hof, Spannverbund GmbH, MSA Fire, Kiesow–IT, die es uns ermöglichen bei einem Einsatz den Arbeitsplatz zu verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü