Einsatz 13/2022

🗓 Di., 6. September, 13:49 Uhr

📟 F Wald 1, Wald-/Flächenbrand

🧭 Reichenbach, Nähe Tenne

🚨 Feuerwehr Waldems: Reichenbach, Tagdienst; Feuerwehr Idstein: TLF Kernstadt, TLF Heftrich; Feuerwehr Niedernhausen: Drohneneinheit; Feuerwehr Weilrod: Altweilnau, Mauloff, Neuweilnau, Riedelbach, Rod an der Weil; Feuerwehr Schmitten: TLF Niederreifenberg; Brandschutzaufsichtdienst Rheingau-Taunus; Polizei; Rettungsdienst; Bauhof Waldems

Ein Waldbrand in der Nähe der Tenne beschäftigte heute Nachmittag und Abend die Feuerwehr Waldems sowie einige umliegende Feuerwehren.

Da das Löschfahrzeug (LF) durch einen Werkstattaufenthalt nicht verfügbar war, rückte aus Bermbach zunächst der Gerätewagen-Logistik (GW-L) mit entsprechendem Waldbrandmaterial in Richtung Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde dieses auch direkt in den Einsatz gebracht, um gemeinsam mit den Einsatzkräften der weiteren Ortsteile die Brandbekämpfung einzuleiten. Im weiteren Verlauf wurde der Einsatz in die Einsatzabschnitte Brandbekämpfung und Wasserversorgung unterteilt. Letzterer sah insbesondere den Pendelverkehr zahlreicher wasserführender Fahrzeuge vor.

Während einige unserer Feuerwehrmänner und -frauen in den beiden Einsatzabschnitten mitwirkten, übernahmen weitere Kräfte mit dem GW-L diverse Versorgungsfahrten. So wurden beispielsweise Kraftstoff und weitere Waldbrandwerkzeuge zur Einsatzstelle gebracht. Da absehbar war, dass der Einsatz mehrere Stunden andauern wird, wurde am Nachmittag schließlich auch unser LF direkt aus der Werkstatt noch an die Einsatzstelle gebracht und von nachrückenden Kräften verschiedener Ortsteile besetzt.

Nach gemeinsamen Aufräumarbeiten vor Ort, sammelten sich die Waldemser Ortsteilwehren noch am Feuerwehrhaus Esch, um dort einen Teil des eingesetzten Materials bereits zu reinigen und gemeinsam das wohlverdiente Abendessen einzunehmen. Nachdem zurück am Standort Bermbach wiederum weiteres Material gereinigt und wieder einsatzbereit gemacht wurde, konnte der Einsatz gegen 20:30 Uhr schließlich beendet werden.

Danke an alle Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.